Kleine Zusatzmodule

Mehrwochenstundenplan

Im Schulalltag müssen sich nicht alle Wochen gleichen: manche Lehrveranstaltungen finden beispielsweise 14-täglich statt, andere nur alle drei Wochen. Oder der Stundenplan ändert sich, sobald die Abschlussklassen die Schule verlassen haben. All diese zeitlichen Unregelmässigkeiten können Sie mit Hilfe des Moduls Mehrwochenstundenplan bewältigen.

Periodenstundenplan

Das Modul Periodenstundenplan ist ein Hilfsmittel, um das Schuljahr in unabhängige Perioden zu unterteilen. In diesen Perioden werden der Stundenplan und die meisten Stammdaten völlig eigenständig geführt.
Sie können diese Funktion auf vielseitige Art und Weise nutzen: zum Beispiel für neuartige pädagogische Konzepte, wie etwa der Planung von Epochenunterricht mit dem Finnischen Periodensystem. Oder aber Sie verwenden die Perioden dazu, den Stundenplan der gesamten Schule zu einem fixen Zeitpunkt (und möglicherweise nur für einen bestimmten Zeitraum) zu ändern.

Unterrichtsplanung und Wertrechnung

Das Modul Unterrichtsplanung unterstützt Sie noch bevor die Arbeit am eigentlichen Stundenplan beginnt: Bei der Planung des Lehrereinsatzes (Lehrfächerverteilung, Deputat).
Die (vertraglichen) Soll-Stunden jedes Lehrers stehen dabei immer den derzeit geplanten Ist-Stunden gegenüber.

Abteilungsplanung

In grösseren Schulen arbeiten einzelne Abteilungen manchmal dezentral am Stundenplan. Untis bietet dafür die Möglichkeit, den Gesamtstundenplan der Schule in einzelne Abteilungsdateien aufzuteilen. Nach Fertigstellung der Teil-Stundenpläne in den Abteilungen können diese dann wieder zu einem Gesamtstundenplan zusammengeführt und falls gewünscht nochmals optimiert werden. Auf diese Weise wird auch der Stundenplan jener Lehrer die Abteilungsübergreifend eingesetzt werden optimal.

Info-Stundenplan

Dieses Modul wurde eigens dafür konzipiert, um Stundenpläne und Belegungspläne in Computer-Netzwerken darzustellen. Besondere Rücksicht wurde dabei auf die Benutzerfreundlichkeit genommen: so bietet Ihnen der Info-Stundenplan gleich drei verschieden flexible Varianten, die vom Normalbenutzer bis zum anspruchsvollen Datenbank-Profi alle Anwender zufriedenstellen.
Somit kann die Schulleitung oder das Sekretariat jederzeit feststellen, welcher Lehrer im Moment in welcher Klasse unterrichtet oder welcher Raum gerade frei ist.
Außerdem können Sie die Stundenpläne per e-Mail an die Kollegen verschicken und erhalten zusammen mit dem Modul Vertretungsplanung die tagesaktuellen Vertretungsdaten.

Studentenstundenplan

Der Studentenstundenplan ist der "kleine Bruder" des Moduls Kursplanung. Dieses Modul ist für Schulsysteme gedacht, in denen die Schüler nur geringe Wahlmöglichkeiten (und relativ gesehen viele Pflichtkurse) haben. Mit der Kurs-Studenten-Übersicht können Sie die Schüler den einzelnen Kursen zuweisen und die Optimierung findet selbst heraus, welche Wahlkurse gleichzeitig abgehalten werden können, so dass für die Schüler möglichst wenige Zwischenstunden entstehen.